Klares Votum für Bachmann und Deutscher

Kassel. Ein wiedergewählter Vorstand und zwei Vereinsausschlüsse waren das Resultat der außerordentlichen Mitgliederversammlung der Hessenjäger Kassel, die am Donnerstag, dem 28. Mai, im Lokal Eppo’s am Auestadion in Kassel stattfand. Bei der Jahreshauptversammlung Ende Februar mussten die Vorstandswahlen des Vereins mit rund 460 Mitgliedern aufgrund langer Debatten vertagt werden.

Vereinsvorsitzender Herbert Bachmann betonte in seiner Begrüßungsansprache, dass es bei der Wahl um eine Richtungsentscheidung „über die Zukunft des Vereins“ gehe. Die Initiative „Lernort Natur“, das Bläserkorps und der Schießstand seien „Aushängeschilder“, die dem Verein hohes Ansehen und viele neue Mitglieder beschert hätten.

Bei den Wahlen verbuchten Herbert Bachmann als erster Vorsitzender, Wolfgang Deutscher als zweiter Vorsitzender, Volker Dippel als Schatzmeister, Franz Hiesz als Schriftführer und Dr. Klaus Bebendorf als Pressereferent große Mehrheiten für sich. Auch die Beiratsmitglieder, die den Vorstand in wichtigen Entscheidungen beraten, wurden im Amt bestätigt. Dazu gehören Helmut Arend, Ehrenvorsitzender Werner Baumbach, Frank Becker, Dietmar Hahn, Reiner Engel und Hasso Werner Schröder.

Im Anschluss an den Bericht der Kassenprüfer entlasteten die Mitglieder den amtierenden Vorstand. Für den früheren Schatzmeister Jonas Bender und den früheren Pressesprecher Uwe Friebertshäuser lehnten sie die Entlastung ausdrücklich ab. Beide waren im Frühjahr vergangenen Jahres von ihren Ämtern zurückgetreten, nun stand für die ehemaligen Vorstandsmitglieder das Vereinsausschlussverfahren auf der Tagesordnung.

Bender wird vorgeworfen, Rechenschaft über Geldtransaktionen zu verweigern und die Kassenunterlagen des Jagdvereins aus seiner vierjährigen Amtszeit nicht herauszugeben. Friebertshäuser weigert sich nach Aussagen des Vorstandes unter anderem Auskunft zu geben über Vorschusszahlungen, die ihm Bender während seiner Zeit als Schatzmeister ohne Wissen des übrigen Vorstandes angewiesen haben soll. Die Mitglieder schlossen beide in geheimer Abstimmung aus dem Jagdverein aus.

(beb)